Herzlich Willkommen

Die Ortsgruppe Nellingen wurde 1935 gegründet ist somit seit über 80 Jahren ein fester Bestandteil im Vereinsleben der Gemeinde Nellingen .

Nellingen liegt auf der mittleren Kuppenalb, einem Teil der Schwäbischen Alb,  ca. 28 km westlich von Ulm auf der Laichinger Alb.  Nellingen hat fast 2.000 Einwohner, liegt 684 m ü. NHN und die Gemarkung ist 35,78 km² groß.

Die Ortsgruppe Nellingen gehört zum Donau-Blau-Gau des Schwäbischen Albverein. Zur Zeit zählt die Ortsgruppe 162 Mitglieder (Stand 31. Dezember 2016).

Die Hauptaktivität des Nellinger Albvereins ist das Wandern. Vielfältige geführte Wanderungen im Bereich der Schwäbischen Alb werden angeboten.

Das Wegenetz um Nellingen umfasst insgesamt 27 km Wege, die instandgehalten und beschildert werden. Dazu gehören 3 Rundwanderwege der Gemeinde und 1 Einstiegsweg zum Hauptwanderweg des Schwäbischen Albvereins.

Vier Trocken- u. Feuchtbiotope, die sich im Eigentum der Gemeinde befinden, sowie ein Waldlehrpfad und etliche Vogelnistkästen werden von uns betreut, gehegt und gepflegt.

Das Herz des Nellinger Albvereins ist seine Vereinshütte am Rande des „Schulwaldes“. Insider sprechen daher von der „Schulwaldhütte“. Diese wurde im Jahr 2012/2013 erweitert und grundlegend modernisiert.  Die Hütte ist nur bei Veranstaltungen geöffnet.

Seit 1999 gibt es eine eigene Seniorengruppe die sich regelmäßig monatlich trifft.

Im Jahr 2004 wurde die Gruppe „Junge Familien“ gegründet. Familien mit Kindern allen Alters haben sich hier zusammengefunden, um gemeinsam etwas zu unternehmen und zu erleben. Es werden zahlreiche Aktionen angeboten.

Für die Mitglieder werden Wanderungen unterschiedlicher Länge und mit unterschiedlichen Ansprüchen angeboten, so dass für jeden etwas dabei ist. Viele Aktivitäten und Feierlichkeiten finden aber auch gemeinsam statt.